Chaika, die Sargprinzessin – Anime ab April in Deutschland erhältlich

Schlägt sich das kleine Mädchen mit dem großen Sarg auf dem Rücken bereits seit letztem Jahr bei uns in Druckform gegen zahlreiche Widersacher durch, bringt Nipponart uns den dazugehörigen Anime in die Händlerregale.

Sargprinzessin_cover_vol2
© Ichiro Sakaki / Kadokawa Corporation (2012), Shinta Sakayama / Nitroplus (2012), Egmont Manga (2014)

Genau ein Jahr nach der deutschen Veröffentlichung des Manga Hitsugi no Chaika (dt.: Die Sargprinzessin) durch Egmont Manga, bringt uns der Anbieter Nipponart jetzt den dazugehörigen Anime nach Deutschland. Die Serie war eine der Erfolgstitel aus der letzten Spring-Season in Japan gewesen und wurde durch das überaus renomierte Studio Bones (u.a. Wolf’s Rain, Eureka Seven, Fullmetal Alchemist) produziert. Der Anime basiert wie der Manga auf der gleichnamigen Light-Novel von Ichiro Sakaki, auf den Regiestuhl nahm Soichi Masui (u.a. Scrapped Princess) platz.

Das 1.Volume wird auf DVD und BluRay, incl. einer limitierten Sammleredition ab dem 24.April erhältlich sein und ist bereits über Amazon erhältlich. Für ungeduldige Fans und Interessierte bietet das Portal Clipfish.de bereits die ersten drei Folgen als kostenlosen Stream in Orginalton mit deutschen Untertiteln an.

 

Chaika bei Egmont Manga
Chaika-Vorbestellung bei amazon
Chaika-Preview bei clipfish.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s