Mai – News aus dem peppermint anime Hangout

In seinem heutigen Mai-Hangout hatte der Publisher wieder ein paar tolle Neuigkeiten im Gepäck. Neben einem neuen Gewinnspiel wurde Einblick in die deutsche Version von Fate/Stay Night Unlimited Blade Works gegeben.

Jeden Monat enthüllt der deutsche Anime-Publisher peppermint anime in seinem „Hangout“-Format brandneue News zu seinem künftigen Angebot und geht auf Fragen der Community ein. Auch dieses mal gab es wieder lustige Geschichten, ein Gewinnspiel und ein neues Video zu sehen. Mit Neuigkeiten wurde natürlich auch dieses mal nicht hinter dem Berg gehalten. So wurden unter anderem in einem kurzen Video die ersten deutschen Synchronsprecher zu Fate/Stay Night Unlimited Blade Works vorgestellt.

Neue und gewohnte Stimmen

Als Saber ist wieder wie gewohnt Iris R. Hassenzahl zu hören, die der Rolle wie auf den Leib geschnitten zu sein scheint. Bereits im Vorfeld wurde bekannt, dass Jennifer Weiß als Rin zu hören sein wird. Aktuell kann man sich von ihrem Sprachtalent in Sword Art Online 2 einen Eindruck machen, wo sie die Rolle von Sinon übernimmt. Wie bereits im Vorgänger Fate/Zero wird Tobias Brecklinghaus seine Stimme Kirei Kotomine leihen. Der Protagonist Shirou wird von dem erfahrenen Sprecher Ricardo Richter vertont werden. Fans dürften ihn als Mokuba Kaiba aus Yu-Gi-Oh, Son-Goten aus Dragonball Z, oder aktuell als Ken Kaneki aus Tokyo Ghoul kennen. Demnächst wird Ricardo Richter auch in Aldnoah.Zero als Kisaki Matsuribi zu hören sein. Die Rolle des Archer wird von Torsten Sense gesprochen, den die meisten wohl als die deutsche Stimme des Schauspielers Val Kilmer kennen dürften. Sabina Godec (bekannt u.a. aus Sword Art Online und Akame Ga Kill) übernimmt die Rolle von Rider.

Neuer Ehrengast für die AnimagiC

Neben Jennifer Weiß wird peppermint anime nun auch Ricardo Richter als Ehrengast mit auf die AnimagiC 2015 in Bonn mitbringen. Neben den beiden sollen noch weitere Synchronsprecher mit vor Ort sein. Um wen es sich dabei alles handelt, wurde allerdings noch nicht verraten.

peppermint anime Festival reloaded!

Wie dieses Jahr, soll auch im kommenden Januar wieder ein peppermint anime Festival stattfinden. Welche Filme dort gezeigt werden sollen, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Auch die genauen Städte als Austragungsort sind noch unbekannt. Berlin, Köln, Hamburg, Nürnberg und Wien sollen auf jeden Fall wieder dabei sein. Zusätzlich plant man aber auch weitere Städte mit aufzunehmen.  Neben allgemeinen Anregungen und Wünschen, können Fans in einer Umfrage ihre gewünschte Stadt eintragen. Die Umfrage findet ihr hier.

Neuer Hangout im Juni

Wie jeden Monat, soll es auch im Juni wieder einen Hangout von peppermint anime geben. In diesem sollen unter anderem die geplanten Programm – und Eventpunkte zur diesjährigen AnimagiC bekannt gegeben werden.

Update: Ein Interview mit Marieke Oeffinger, den Einblick in die deutsche Synchro von Fate/Stay Night, sowie eine Zusammenfassung des Hangouts findet ihr hier.

Beitragsbild: © peppermint anime


avatar_logoVerfasst von

Neben Uni-Alltag und Arbeit widmet er sich seinem Hobby – Anime, Manga und die japanische Popkultur. Hört in seiner Freizeit am liebsten Soundtracks, Rock und J-Pop. Ansonsten verbringt er Zeit mit Freunden on- und offline, oder zockt alleine Games. Das Bloggen ist für ihn noch relatives Neuland, aber er lernt immer mehr dazu.


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s