Erstes „Monster Musume“ – Anime Werbevideo veröffentlicht

Die sechs Monstermädchen tumeln sich seit diesem Jahr auch hierzulande bei KAZÉ in Mangaform. In Japan soll in diesem Sommer der Anime zu „Monster Musume“ erscheinen. TOHO Animation veröffentlichte jetzt ein erstes Werbevideo dazu.

Der Junge Kimihito hat es echt nich leicht. In einer Welt, in der Fabelwesen tatsächlich existieren, soll er im Zuge des Inter-Arten-Austauschprogramms eine weibliche Lamia, halb Schlange halb Mensch, namens Mia bei sich wohnen lassen und in die menschliche Gesellschaft intergrieren. Diese hat jedoch einen regelrechten Narren an ihn gefressen und das obwohl Beziehungen zwischen Menschen und Fabelwesen verboten sind. Die Dinge werden auch nicht leichter für Kimihito, als noch zusätzlich eine Harpie und ein weiblicher Zentaur bei ihn einziehen.

Monster Musume no Iru Nichijou © 2012 by Okayado © 2014 VIZ Media Switzerland SA
Monster Musume no Iru Nichijou © 2012 by Okayado
© 2014 VIZ Media Switzerland SA

KAZÉ brachte uns die Story um die sechs Monstermädchen Anfang des Jahres als Manga nach Deutschland. In dem nun veröffentlichten Werbevideo von TOHO Animation zum entsprechenden Anime, kann man neben ersten Szenen auch den Opening-Theme-Song Saikosoku Fall in Love hören, welcher von den Sprechern der sechs Hauptcharaktere gesungen wird. Die stehen nämlich auch schon seit einiger Zeit fest:

  • Sora Amamiya als Mia
  • Ari Ozawa als Papi
  • Natsuki Aikawa als Centorea
  • Mayuka Nomura as Suu
  • Haruka Yamazaki als Melo
  • Sakura Nakamura als Rachnera

Die Regie wird Tatsuya Yoshihara (Yatterman Night) übernehmen, während Kazuyuki Fudeyasu (Miss Monochrome) das Drehbuch beisteuert. Das Charakterdesign wird von Takaya Sunagawa (Yozakura Quartet ~Tsuki ni Naku~) übernommen.

(Trailer: by TOHO Animation)

Quelle: offizielle Webseite, Animey-Onlinemagazin


avatar_logoVerfasst von

Neben Uni-Alltag und Arbeit widmet er sich seinem Hobby – Anime, Manga und die japanische Popkultur. Hört in seiner Freizeit am liebsten Soundtracks, Rock und J-Pop. Ansonsten verbringt er Zeit mit Freunden on- und offline, oder zockt alleine Games.


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s