Clannad After Story-Kinoevent des Anime Kultur Vereins

Für Fans der Serie Clannad gab es am 27.Juni in Berlin die einmalige Möglichkeit bereits vor Veröffentlichung in Clannad After Story reinzuschnuppern. In Zusammenarbeit mit FilmConfect veranstaltete der Anime Kultur e.V. eine Vorpremiere der ersten 4 Folgen der Serie. Wie dort so die Stimmung war, lest ihr hier.

In einer ruhigen Wohngegend des Berliner Stadtteils Oberschöneweide trafen sich an einem Samstagnachmittag etwa 30 Animebegeisterte, um gemeinsam der Vorpremiere von Clannad After Story beizuwohnen. Ermöglicht wurde dies durch den Anime Kultur e.V., den viele von Conventions und durch dessen Webradio Animeradio.de kennen dürften. In Zusammenarbeit mit FilmConfect hatte man für diese Veranstaltung extra das örtliche Gemeindezentrum gemietet.

Super Sonico und heiße Würstchen

Zur Einstimmung auf die Veranstaltung wurden auf der vier Meter großen Leinwand im umfunktionierten Gemeindesaal mehrere AMVs gezeigt. Für das leibliche Wohl wurde mit diversen Getränken und Knabberein gesorgt und schnell bildeten sich auch schon erste Grüppchen, in denen über die zuletzt besuchte Convention, oder die Lieblingsanime-Serie geredet wurde. Zum Anfang gab es dann erst mal vier Folgen der Serie Super Sonico zu sehen, welche ebenfalls bei FilmConfect erschienen ist.
Da der für den Nachmittag befürchtete Wolkenbruch noch auf sich warten ließ, stand auch nichts dem Grillen im Freien mehr im Weg. Bei leckeren Würstchen und Steaks konnte man sich auch mit den Leuten aus dem Verein angenehm unterhalten und so einmal die Gesichter hinter den Radiostimmen kennenlernen.

Nerdiger Ratespaß mit dem Chaosmoderator

Auf einer Veranstaltung des Anime Kultur Vereins darf es natürlich nicht fehlen. Das berüchtigte Quiz mit dem Chaosmoderator conanmichi. Trotz erster Scheu fanden sich doch schnell vier Teams für die erste Runde und in verschiedenen Kategorien, wie Anime, Manga und Japan trat man gegeneinander an. Wer am schnellsten auf seinen Buzzer haute, konnte seine Antwort geben und Punkte gewinnen, war die Antwort falsch gab es Minuspunkte und die anderen Mitspieler konnten ihr Glück probieren. Wusste keiner der Kandidaten die Antwort, durfte das Publikum sich versuchen. Der Gewinner erhielt eine exklusive Animeradio.de-Tasse und für jeden Quiz-Teilnehmer gab es ein Poster mit dem Vereinsmaskottchen Manami.

Highlight des Abends

Nach der zweiten Quizrunde war es dann endlich soweit. Während draußen der erwartete Wolkenbruch begann, startete im trockenen Gemeindesaal die Premiere zu Clannad After Story. Die Stimmung der inzwischen etwas mehr gewordenen Zuschauer war ausgelassen und alle verfolgten gespannt das Geschehen auf der Leinwand. Das Baseballspiel in der ersten Folge bot auch genug Lacher, sodass garantiert kein Auge trocken blieb. Nach der ebenfalls lustigen zweiten Folge, in der Youhei seiner kleinen Schwester vorgaukelt, er hätte eine Beziehung, hieß es für mich dann leider schon wieder den Rückweg anzutreten, um noch den letzten Zug nach Hause zu erwischen.

Alles in allem kann ich sagen, dass die Veranstaltung den kurzen Trip nach Berlin wert war und ich gerne noch etwas länger geblieben wäre. Die gemütliche Stimmung war eine angenehme Abwechslung zu den vollen Conventions, sodass man auch mal genug Zeit hatte, sich in Ruhe zu unterhalten. Clannad-Fans kamen mit der Premiere voll auf ihre Kosten und auch so, wurde einem immer etwas tolles geboten.

Mehr Infos zum Anime Kultur e.V. und Animeradio.de könnt ihr auf der Homepage des Vereins finden.

Fotos: Paudshi


avatar_logoVerfasst von

Neben Uni-Alltag und Arbeit widmet er sich seinem Hobby – Anime, Manga und die japanische Popkultur. Hört in seiner Freizeit am liebsten Soundtracks, Rock und J-Pop. Ansonsten verbringt er Zeit mit Freunden on- und offline, oder zockt alleine Games.


Advertisements

4 Kommentare zu „Clannad After Story-Kinoevent des Anime Kultur Vereins“

  1. Sehr schöner Beitrag. Fand die Veranstaltung auch sehr schön. Hoffentlich folgen noch weitere Veranstaltungen von dieser Art, würde mich darüber freuen. Die Jungs vom Anime Kultur Verein machen das sehr gut, nochmal vielen Dank für eure Mühen.

    1. Gebe ich dir Recht, man hat gemerkt, dass sich der Verein eine Menge Mühe dafür gemacht hat. Auch so werden sie ja immer präsenter und ich freue mich auch schon auf folgende Veranstaltungen ^^

  2. Schöner Artikel, auch wenn es leider etwas spärlich besucht war, so war es auf jeden Fall ein netter Nachmittag/Abend.
    Ich kann dir da nur zustimmen, im Gegensatz zu den volleren Conventions, konnte man hier auch einfach mal in Ruhe angenehm über unser aller Hobby plaudern 🙂

    1. Es hätten wirklich ein paar mehr sein können, aber ein großes Problem ist auch immer genug damit zu erreichen, was gerade bei einem Nischenmarkt, wie Anime/Manga, nicht leicht ist. Doch ich sehe da noch viel Potential für die Zukunft. Und ich muss sagen, persönlich sind mir solchen kleinen Veranstaltungen auch sehr lieb. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s