Moe-Zombieapokalypse, Monster Mädchen und Panties für die Meinungsfreiheit – Sommer-Simulcasts bei Kazé

Die Summer Season hat angefangen und Kazé kündigte in seinem aktuellen Newsletter seine Lizenzierungen für den Simulcast bei Anime on Demand an.

In seinem aktuellen Newsletter gab Kazé seine neusten Lizenzierungen bekannt. Neben dem Anime-Movie Miss Hokusai, welcher im kommenden Jahr auch bei uns in die Kinos kommen wird, kündigte man mehrere Titel aus der gerade angefangenen Summer Season als Simulcast an.

Gakkou Gurashi – School Live!

© Nitroplus/Kaihou Norimitsu/Chiba Sadoru/Houbunsha/Gakkogurashi Production Committee
© Nitroplus/Kaihou Norimitsu/Chiba Sadoru/Houbunsha/Gakkogurashi Production Committee

Die Story von Gakkou Gurashi – School Live! dreht sich um das Mädchen Yuki, welche nichts mehr liebt als ihren Schulclub. Zusammen mit ihren beiden Freundinnen, der hitzköpfigen Kurumi und der besonnenen Yuri, verbringt sie hier unbeschwerte Tage. Am liebsten würde sie die Schule überhaupt nicht mehr verlassen – ein passender Wunsch, da gerade um sie herum eine Zombieapokalypse tobt!

Produziert wird die Serie von dem Studio Lerche, welches sich auch für Serien wie Assassination Classroom verantwortlich zeichnet. Regie führt Masaomi Ando (u.a. Re: Hamatora, Fairy Tail) und der Schöpfer der Manga Vorlage Norimitsu Kaihos ist mit für das Drehbuch verantwortlich. Die Serie startet in Japan am 09. Juli 2015 und wird von Kazé einen Simulcast auf Anime on Demand erhalten.

Monster Musume – Everday Life with Monster Girls

© OKAYADO/TOKUMA SHOTEN・MONMUSU PARTNERS All Rights Reserved
© OKAYADO/TOKUMA SHOTEN・MONMUSU PARTNERS All Rights Reserved

In der Welt von Monster Musume sind Fabelwesen, wie Harpyien, Zentauren, oder Zyklopen keine reine Fiktion, sondern ganz real. Die Japanische Regierung versucht diese mittels des “Kultur Austausch Programms” zwischen den Spezies in die Gesellschaft zu integrieren. Beziehungen zwischen Menschen und Kreaturen sind allerdings strengstens untersagt. Das dass nicht ganz so einfach einzuhalten ist, muss der Teenager Kimihito rasch am eigenen Leib erfahren, als das sehr anhängliche Schlangenmädchen Mia bei ihm einzieht. Zu allem Überfluss ziehen kurz darauf noch eine hinreißende Zentaurin und eine kokette Harpyie bei ihm ein!

Die Serie basiert auf dem gleichnamige Manga von Okayado, den Kazé  bereits seit einiger Zeit hierzulande veröffentlicht. Auch hier erfolgte die Produktion beim Studio Lerche, die Regie übernahm Tatsuya Yoshihara, der bereits einige Erfahrungen auf dem Ecchi-Genre gesammelt hat (u.a. Ikki Tousen Xtreme Xecutor). Die Serie wird ab dem 07. Juli im japanischen Fernsehen zu sehen sein und hierzulande bei Anime on Demand im Simulcast laufen.

SHIMONETA – A Boring World Where the Concept of ‚Dirty Jokes‘ Doesn’t Exist!

© 2015 Hirotaka Akagi, Eight Shimotsuki, Shogakukan and J.C. Staff
© 2015 Hirotaka Akagi, Eight Shimotsuki, Shogakukan and J.C. Staff

Es sind 16 Jahre vergangen, seit dem das Gesetz für die öffentliche Ordnung und Moral in Kraft getreten ist. Damit steht u.a. vulgäre Sprache offiziell unter Strafe. Der Elite-Schüler Tanukichi findet sich eines Tages plötzlich in der Anit-Sozialen Organisation (SOX) wieder, in die er eher notgedrungen eingetreten ist, da seine Mitschülerin Ayame Kajo ihn erpresst. Dabei verwickelt ihn die Mitschülerin mit dem Damenhöschen als Gesichtsmaske in immer obskureren Aktionen, welche nur das Ziel haben die öffentliche Moral zu untergraben…

Die Serie basiert auf den Light Novels von Hirotaka Akagi und wird von dem renommierten Studio J.C. Staff (Is It Wrong to Try to Pick Up Girls in a Dungeon?) produziert. Die Serie lief in Japan am 04. Juli an und wird demnächst auch bei Anime on Demand zu sehen sein.

Bikini Warriors

© HOBBY JAPAN
© HOBBY JAPAN

In einer Fantasy-Welt herrscht ein düsterer Dämonenkönig. Sechs mutige Schönheiten treten an, um seiner Herrschaft ein Ende zu setzen. Dabei hat jeder der Heldinnen zwei unschlagbare Argumente vorzuweisen, die durch die leichten Bikini-Rüstungen gut zur Geltung kommen…

Die Serie basiert auf einer Sammelfiguren-Serie von Hobby Japan und Megahouse, die Produktion übernahm das Studio feel. (Corpse Princess) in Zusammenarbeit mit PRA (Highschool DxD). Auf dem Regiestuhl nahm Naoyuki Kuzuya platz, den man bereits durch Wild Adapter kennt. Der Anime startet ab dem 07. Juli im japanischen Fernsehen und soll als Simulcast bei Anime on Demand laufen.


avatar_logoVerfasst von

Neben Uni-Alltag und Arbeit widmet er sich seinem Hobby – Anime, Manga und die japanische Popkultur. Hört in seiner Freizeit am liebsten Soundtracks, Rock und J-Pop. Ansonsten verbringt er Zeit mit Freunden on- und offline, oder zockt alleine Games.


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s