Die blutige Klinge des Volkes – Akame ga Kill! (Vol.2)-Review (BluRay)

Die Erfolgsserie aus dem Hause White Fox (Steins;Gate) geht bei uns in die nächste actionhaltige Runde. Seit dem 28. August ist die zweite Volume zu Akame Ga Kill! im Handel erhältlich. Wir haben nachgeschaut, ob sich die Serie weiterhin gut schlägt.

Ende Mai brachte uns peppermint anime die Action-Serie Akame ga Kill! nach Deutschland auf DVD und BluRay (wir berichteten). Seit dem 28. August ist nun auch die zweite Volume mit den Folgen 7-12 im Handel erhältlich und bietet gewohnt spannende Unterhaltung.Akame_ga_Kill_Vol2_Beitrag

Worum geht es?

Die im wahrsten Sinne des Wortes frostige Generalin Esdeath kommt in die Kaiserstadt zurück und bekommt den Auftrag die Assassinengruppe Night Raid auszuschalten. Dazu sendet sie drei ihrer Handlanger aus um ungeliebte Staatsmänner, die dem Kaiser im Weg sind, zu beseitigen. Ihre Handlanger geben sich dabei als Mitglieder von Night Raid aus und versuchen somit Tatsumi, Akame und Co. herauszulocken. Unausweichlich kommt es zur blutigen Auseinandersetzung zwischen den beiden Gruppen und Bulat sieht sich plötzlich einem alten Bekannten gegenüber…

Die Handlung

Wie schon bei den vorherigen Folgen bietet auch die zweite Volume durchweg eine spannende und rasante Handlung und weiß auch bis zuletzt zu fesseln. Dabei wurde auf die bewährte Mischung aus reichlich Action, Humor und Dramatik zurückgegriffen, sodass die sieben Folgen mir eher wie eine vorkamen. Wenn die zweite Hälfte der Serie dieses Tempo weiter hält, dürfte hier wahrlich bei keinem Langeweile aufkommen.Akame Ga Kill - EP09 - Still - 02

Die Charaktere

Das zweite Volume führt das Team um die Generalin Esdeath in die Story ein, welches man als klassischen Gegenentwurf zu der Gruppe von Akame und Tatsumi sehen kann. Die neuen Gegenspieler sind einerseits wunderbar durchgeknallt und doch irgendwie auch nachvollziehbar. Die Charaktere sind auf alle Fälle nicht 08/15 und mitunter gar nicht so leicht in gängiges Charakterklischee einzuordnen. Sei es der ehemals ehrenvolle Soldat, der sich nun an Gräueltaten gegenüber Unschuldigen beteiligt, die für Gerechtigkeit Kämpfende, welche scheinbar die Ungerechtigkeit verteidigt, oder die Folter liebende Generalin, die sich einfach nur verlieben möchte.

Das Bild

Das gezeigte Bild ist gewohnt gestochen scharf, die Animationen wunderbar flüssig. Hier gibt es eigentlich nichts auszusetzen und wer kann, sollte die Serie unbedingt in 1080p sehen.Akame Ga Kill - EP08 - Still - 03

Der Sound und die Synchronisation

Auch bei der 2. Volume hat man sich für das verlustfreie LPCM 2.0 als Tonformat entschieden, umso den besten Klang zu erhalten. Neben der deutschen Tonspur gibt es wie gewohnt auch die japanische Originalspur mit deutschen Untertiteln. Diese liegen in weißer Farbe mit schwarzer Umrandung vor und sind immer gut lesbar. Der Soundtrack stammt von Taku Iwasaki , der auch bereits für Serien wie The irregular at magic high school komponierte und besticht durch seine teils wuchtigen Passagen mit leicht orientalischen Klängen.Akame Ga Kill - EP12 - Still - 03

Die deutsche Synchronisation kann weiterhin durch ihre sehr gute Leistung überzeugen und passt gut zu den jeweiligen Charakteren. Einzig im Dialogbuch war man etwas inkonsequent, da Charaktere mal als „Onee-chan“ und mal als „große Schwester“ bezeichnet werden. Wenn man schon auf die japanischen Suffixe besteht, sollte man dabei auch bleiben und nicht hin und her wechseln.

Die Rollen und ihre Sprecher:

Rolle deutscher Sprecher
Tatsumi Louis Friedemann Thiele
Akame Marieke Oeffinger
Mine Rieke Werner
Leone Nina Amerschläger
Bulat Erik Borner
Lubbock Benjamin Stolz
Najenda Katrin Laksberg
Sheele Dagmar Bittner
Chelsea Vivien Faber
Seryu Ubiquitous Christiane Werk
Wave Philip Süß
Mimi Dagmar Bittner
Oger Gordon Piedesack
Dr. Stylish Matthias Keller
Esdeath Sabina Godec
Gauri Michael Bideller
Honest Richard van Weyden
Ieyasu Isaak Dentler
Kaiser Claudia Schmidt
Liver Heiko Grauel
Nyau Tanja Esche
Susanoo Phil Daub
Kurome Julia Bautz
Die Extras

Die zweite Volume beinhaltet sechs weitere kurze und amüsante Bonusclips, sowie mehrere Trailer. In der Limited Edition gibt es noch den zweiten Teil des Soundtracks von Taku Iwasaki obendrauf.


© 2014 RED EYES SWORD Project / TAKAHIRO & Tetsuya Tashiro / SQUARE ENIX All Rights Reserved © 2015 peppermint anime gmbh
© 2014 RED EYES SWORD Project / TAKAHIRO & Tetsuya Tashiro / SQUARE ENIX All Rights Reserved
© 2015 peppermint anime gmbh

Infos

Akame Ga Kill! (Vol.2)

Original Titel:     アカメが斬る!
Drehbuch:           Makoto Uezu
Regie:          Tomoki Kobayashi
Musik:                      Taku Iwasaki
Studio:                          White Fox
Deutscher               peppermint
Publisher:                             anime
Länge:                     150 Minuten
Genre:                  Action, Drama
Sprache:   Deutsch/Japanisch
(LPCM2.0)
Preis:                                     37,99€


Das Fazit

Die zweite Volume von Akame ga Kill! macht da weiter, wo die Erste aufgehört hat und bietet die gewohnten Elemente, die die Serie so unterhaltsam macht. Die Handlung ist rasant und spannend, die Charaktere wunderbar durchgeknallt und doch nachvollziehbar. Die Serie ist ein echtes Überraschungs-Highlight des Jahres. Wer schon bei der ersten Volume seine Spaß hatte, kann hier wieder bedenkenlos zugreifen.

Bewertung_AkameGaKillVol1

Wir bedanken uns recht herzlich bei peppermint anime für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Beitragsbilder:

© 2014 RED EYES SWORD Project / TAKAHIRO & Tetsuya Tashiro / SQUARE ENIX All Rights Reserved
© 2015 peppermint anime gmbh

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s